Hier finden Sie Ladekantenschutzleisten für Citroen Modelle

Ein französischer Automobilhersteller und Automobilmarke, deren deutsche Verwaltung in Rüsselsheim sitzt. Bereits 1878 bis 1935 war die Gründung von Andrè Citroen. Der erste Produktionsschwerpunkt lag in der Herstellung von Zahnrädern. Auf einer Reise nach Polen, erwarb er ein Patent ein Herstellungsverffahren für Verzahnungsmaschinen. Ab 1915 wurde die Produktion komplett umgerüstet, um für den ersten Weltkrieg Schrapnellgranaten herzustellen. Diese Produktion lieferte das Startkapital, um nach Kriegsende die erste Großserie von Autos von Band laufen zu lassen. Der elektrische Anlasser und das Reserverad an diesem Fahrzeug waren in jener Zeit eine absolute Besonderheit. Citroen war das erste Unternehmen, das einen eigenen Betriebskindergarten einrichtete, gründete und unterhielt ein Betriebsorchester, führte Krankenversicherung und eine Pension für Mitarbeiter ein. Die Weltwirtschaftskrise, die Spielnatur von Citroens und hohe Entwicklungskosten brachte Citroen in finanzielle Schwierigkeiten, was im Jahr 1934 den Konkurs hervorrief. Als größter Gläubiger übernahmen die Gebrüder Michelin das Unternehmen. In 1975 begann die PSA-Ära.